Ein Tag auf dem Hof

Eine Kuh macht Muh, viele Kühe machen Mühe. So läuft ein Tag auf dem Milchhof Osterwiese ab. Ausführlicher finden Sie dies auch in dem Bericht aus der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung vom 19.01.2006

  • 5.00 Uhr:
    Die Milchfahrer verlassen den Hof

  • 6.15 Uhr:
    Die Kühe werden in den Melkstand getrieben

  • 6.30 Uhr:
    Melken der Kühe, Füttern der Kühe und Kälber, kleine Kälber mit Milch tränken und einstreuen

  • 8.30 Uhr:
    Frühstück

  • 9.00 Uhr:
    Stall: Futtermischwagen befüllen, Gülleschieben auf dem Laufhof, Besamung, Kühe sortieren
    Molkerei: Becher waschen, Kannen waschen, Joghurt abfüllen

  • 13.00 Uhr:
    Mittagessen und Pause bis 15.00 Uhr

  • 15.00 Uhr:
    Stall: Misten, Kälber enthornen, Kühe sortieren, Reparaturarbeiten
    Molkerei: Milch abfüllen, Joghurt und Milch für Edeka abpacken

  • 16.00 Uhr:
    Auslieferung an Edekamärkte mit frischester Milch

  • 16.45 Uhr:
    Kaffeetrinken

  • 17.00 Uhr:
    Melken, Füttern, Tränken

  • ca. 19.30 Uhr:
    Feierabend